Die Welt verändern

„Was kann ich schon tun? Macht zur Veränderung haben doch nur die da oben!“ Wie oft hört man diesen Satz. Doch wer so denkt, macht sich unnötig klein. Und verkennt dabei die Macht, die jeder einzelne von uns hat.
Ob ich einen Roman schreibe, ein Lied komponiere oder meinen Bürojob mache – immer verändert das, was ich tue, die Welt. Und das gilt auch für das, was ich unterlasse.
Macht … gepaart mit Verantwortung … wow, wie genial fühlt sich das an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *